Ein Spritzer Spirit

   

Ein Spritzer Spirit

Die Düfte des New Yorker Parfumlabels MiN sind wirklich edle Tropfen: Alle der insgesamt 16 Kreationen sind nur aus den hochwertigsten Inhaltsstoffen komponiert, abgefüllt in schlichte, von innen handbedruckte Flakons und in einem matten Karton gefüllt mit schwarzer Seide gebettet. Jede Flasche ist nummeriert und limitiert, wie ein edler Whiskey – auch ein unterschriebenes Zertifiktat des Labelgründers Chad Murawczyk liegt bei. Seit 1999 widmet sich Chad erlesenen olfaktorischen Erlebnissen, nicht nur mit diesen Düften, sondern auch seiner Parfümerie in New York. Zumindest die Düfte gibt es jetzt in Deutschlnd.
Genießer, Kenner und Experte – Chad ist sowas wie ein Sommelier für Qualitätsüparfum. Sein Anspruch ist extrem hoch, sowohl an die essenzen, die er mit einem Parfumeur aus Grasse entwickelt, aber auch das Design. Keine Wunder, dass seine Konzept-Düfte mindestens genauso berauschen wie Spirituosen. Eingeteil in zwei Kapitel, erzählt jede Kreation eine Geschichte. Mit Cardamom, Weihrauch und Patchouli hüllt Shaman sofort in eine mystische, sinnlich-spirituelle Wolke, Barrel erinnert tatsächlich auch Whiskey-Fässer, mit Noten von Absinthe, Koriander und Vanille. Frische Blumen, ein wenig feuchte Erde: The Botanist ist sowas wie der grüne Daumen der Kollektion, mit Zypresse, Apfel und Bergamot. Die Storys sind vielfältig, mal lieblicher, mal herber, mal samtig, mal frisch. Schön trinken braucht man sich da nix – bei Chad stimmt jeder Duft-Cocktail.
Mehr Stories unter us.min.com

    Edgy und warm mit Absinthe, Koriander und Vanille: Barrel von MiN
    Verwunscher Mix mit Cardamom, Weihrauch und Patchouli: Shaman, MiN
    Erinnert an den Garten: Zypresse, Apfel und Bergamot: The Botanist, MiN
    Der Connaissseur hinter MiN: Chad Murawczyk