Selbst ausgelöst

   

Selbst ausgelöst

Kaum zu glauben, aber die Ausstellung "From Selfie To Self-Expression" in der Saatchi Gallery ist tatsächlich die erste große Ausstellung, die sich mit dem Selfie-Phänomen befasst. Keine Sorge, hier werden keine Kardashian-Schnappschüsse gezeigt - Der moderne Kult um das Selbstporträt geht schließlich auch viel weiter zurück.
Die Spanne reicht von Van Gogh bis Rembrandt, Velasquez bis Chindy Sherman und schlägt dann den Bogen ins Jetzt. Denn: Was wäre schließlich ein Selfie ohne Smartphone? Um die Gegenwart zu reflektieren, hielten zehn britische Fotografen mit dem neuen Huawei P10 Handy ihre Selfie-Versionen fest, darunter Alma Haser, Jonny Briggs und Hannah Starkey. Zusätzlich startete die Galerie im Vorfeld die Aktion #SaatchiSelfie. Die Jury aus den Künstlern Tracey Emin, Iris Khan, Jürgen Teller, Juno Calypso und Saatchi Gallery CEO Nigel Hurst wählte aus mehr als 14000 Beiträgen zehn Fotos, die jetzt ebenfalls ausgestellt sind. Was diese Ausstellung besonders gut zeigt: Individualität und Persönlichkeit. Die Art der Darstellung, die Wahl des Motives - tatsächlich bietet ein Selfie viel Spielraum - geben die Persönlichkeit des Künstlers preis. So wird aus den scheinbar oberflächlichen Spiegelbild ein intimes Foto.

From Selfie To Self-Expression, Saatchi Gallery London, 31. März bis 30. Mai

    Historisch: Eines der ersten Selfies "Las Meninas", Diego Velazquez, 1656 - Der Künstler portraitierte sich in der Tür.
    Aus der Young British Photographer-Sektion: "The Honeymoon Suite", Juno Calypso, 2015
    Aus der Young British Photographer-Sektion: Jonny Briggs, 2017
    Aus der Young British Photographer-Sektion: Hannah Starkey, 2017
    Ein Gewinner-Bild aus dem #SaatchiSelfie Wettbewerb: "My only dream was about being beautiful, but it was hurting me.... I had to do it....", Ola Walków, Warschau, 2017
    Ein Gewinner-Bild aus dem #SaatchiSelfie Wettbewerb: Felicia Hodoroabă-Simion, Rumänien, 2017
    Ein Gewinner-Bild aus dem #SaatchiSelfie Wettbewerb: Finnin Croy, Glasgow, 2017, UK