Fashion

Kill Them with Style

Heute ist die finsterste Nacht des Jahres. Entsprechend gut vorbereitet haben wir uns: sämtliche Horrorfilme und Fashion Shows der vergangenen achtzig Jahre haben wir noch einmal angeschaut. Lock up your doors, bolt your windows, switch off the lights. Und überhaupt: gute Nacht.

Seoulonely

Korea ist abgeschnitten vom Weltmarkt der Mode und Kunst. Dabei produziert das Land verdammt viele Talente, die wiederum verdammt spannendes Zeug produzieren. Warum kriegen wir davon nichts mit? Eine Untersuchung.

Louis Vuitton: Mustergültige Monogramme

Christian Louboutin, Cindy Sherman, Frank Gehry, Karl Lagerfeld,Marc Newson und Rei Kawakubo wurde eine Carte Blanche gegeben, um aus dem wohl berühmtesten Fashion Monogram der Welt etwas Neues zu kreieren.

Lika Mimika Lookbook SS15 x Kate Bellm

Weil vor unseren Fenstern gerade kahle Bäume anstatt Palmen stehen, werfen wir einen ersten und exklusiven Blick auf das sweete SS15 Lookbook von Lika Mimika. Sozusagen: #summereyecandyinwinter

Oscar de la Renta, 1932-2014

Im Gedächtnis bleibt uns Oscar wie dem Rest der Welt: als ein brillanter Modeschöpfer. Als ein Mann, dessen höchstes Ziel in seinem Schaffen war, Frauen schön aussehen zu lassen. Als Unterstützer ihrer Unabhängigkeit. Gestern verlor Oscar de la Renta seinen Kampf gegen den Krebs: der Künstler verstarb in seinem Zuhause in Kent, Connecticut.

TUSH Art: Andreas Golder

“Kunst? – Ich mache halt so meinen Krempel!“ - der letzte Film über unser aktuelles TUSH x CHANEL Art Projekt. Wir trafen einen der etabliertesten, ganz sicher interessantesten, Künstler der Berliner Szene: Andreas Golder.

ALEXANDER WANG X H&M: “on the street, in the gym, at the club”

Mesh, Neopren, Leder. Plakativ wie gewohnt. Die große Bombe platzt selten bei Alexander Wang und dennoch wars am Ende ja doch gewagter als erwartet. Auch wenn Wang selbst den Hype um die streng geheimen Entwürfe seiner Kollaboration mit H&M via Instagram bereits entfachte, so wurde seine High-Performance-Kollektion für H&M gestern Abend offiziell in New York gezeigt.

REDEMPTION SONG: MARGIELA ERNENNT PIRAT JOHN GALLIANO ZUM NEUEN KREATIV-DIREKTOR

Es heißt, selten hätten die Gerüchteküchen der Industrie so irre heiß gebrodelt, wie in den vergangenen Modewochen. Der Zündstoff: John Galliano als möglicher neuer Kreativ-Direktor des Maison Martin Margiela. Heute morgen dann machte Renzo Rosso, Gründer der Holding Only The Brave, der Margiela angehört, den Schwätzern den Gar aus: und bestätigte kurzerhand das Gerücht. Galliano hat ganz offiziell bei Margiela das Steuer in der Hand.

TUSH Art: Heiner Meyer

„Ein uninspiriertes Leben ist ein langweiliges Leben“ – Heiner Meyer baut für TUSH einen CHANEL Flakon überdimensional groß nach und setzt die Illusion und das betörende Element des Flakons in einen völlig neuen Zusammenhang.

Hurry Up With My Damn Croissant

Nach der Modewoche in Paris haben wir unsere Kinnladen wieder hochgeklappt und sicher verstaut, die Croissant-Krümel aus den Mundwinkeln gewischt - und uns zumindest so weit gesammelt, euch im ersten Recap unsere liebsten Schauen nahelegen zu können. Leicht war das alles nicht. Genau so wenig, wie eine Auswahl zu treffen. Es ist doch zu viel zu Gutes über die Runways gelaufen, als dass wir unsere kleinen Finger nicht hätten wundtippen können. Aber seht selbst!

Paintings About The Fashion World

Unter dem Titel „Paintings About The Fashion World“ zeigt Daniel Palillo für seine SS15 Kollektion nicht nur textile Kreationen, sondern präsentiert auch die Gemälde, die ihn zu der Kollektion inspirierten. Seine grafischen, fast kubistischen Kreationen hat er von der Leinwand auf den Stoff übertragen. Wir werfen einen Blick auf das Werk des finnischen Designers.

TUSH Art: Annette Meincke-Nagy

„Ich hatte eine Person vor Augen, die eine gewisse Stärke hat und das Schöne liebt.“ Mit dieser Intension schuf Annette Meincke-Nagy die Figur einer Coco Chanel aus Cellulose und Quarzsand im Rahmen unseres „Make-up-Art“-Projekts in Kooperation mit Chanel für die neuste Print-Ausgabe der TUSH.

(Mille) Baci Milano: MFW Recap

Wir hatten es befürchtet: es lag eine dicke Schicht staub über Mailand, angehäuft über Jahrhunderte. Wir sahen viel recht Schönes, doch wenig Neues.

WAS DENN LOS MIT DIR, JEREMY?

Es war eine Show, überrannt wie keine zweite der Mailänder Fashion Week. Das Szenario: Barbie Girl von Aqua klingt durch den Raum. Im selben Moment beginnt Jeremy Scotts Film zum Soundtrack. Barbie übernimmt den Laufsteg. In Pink. In Blond. In Rollschuhen. Sprich: in ihrer reinsten Form. Aber auch in gut?

Pages