Fashion

FUTURE NOW

Wie sieht die nahe Zukunft aus? Was ist morgen, was nächstes Jahr? Fotografin Julia KÜCHLER kommt dieser unvorhersehbaren Sache langsam aber sicher näher...

#catricelovesfashion

Getreu des eigenen Instagram-Hashtags kreierte CATRICE Cosmetics letzte Woche bereits in der fünften Saison die schönsten Make-up-Looks der Berlin Fashion Week.

SOPOPULAR x PALLADIUM

Schon auf der vergangenen Fashion Week in Berlin hatten sie zusammen gearbeitet, jetzt wurden die ersten echten Früchte präsentiert: PALLADIUM BOOTS x SOPOPULAR heißt die exklusive Kooperation zwischen dem tradierten französischen Schuhhersteller und dem Streetwear-Label aus der Hauptstadt.

LC:M SS 16 – Alle Farben

Bunt it is. Zumindest wenn es nach den Männerkollektionen für Spring 2016 geht. Egal ob gemusterte Hemden, Neon-Trainingsanzüge oder Ombré-Looks. Die klassische Nichtfarbe Schwarz macht diese Saison Platz für alle Farben. TUSH hat sich die Highlights der LCM angesehen.

TUSH EDITION #11: No Chromo!

Warum eigentlich immer alles gleich in Jungs- und Mädchenschubladen stecken? Die It-Pieces der neuen TUSH Edition sind für Männer gemacht. Aber wer sagt denn, dass Frauen sie nicht auch benutzen oder tragen dürfen?

Sabrina Ioffreda: Goddess

Sie ist überirdisch, keine Frage. Eine Venus, eine Heilige, wie sie kein Meister hätte malen können – und doch steht sie hier sichtbar vor uns. Txema YESTE sei gedankt.

ACHT & NEUNZIG

Sie heißen Nina, Alfred, Lucca und Monty und sie stellen seit ein paar Jahren den Brillenmarkt auf den Kopf. Sie sind nicht etwa Mitarbeiter, sondern Produkte des Labels Ace & Tate aus Amsterdam, das gerade den europäischen Markt mit einem neuen Konzept erobert.

FASHION FAVOURITE: Home Nox by Nicklas Kunz

Stone-cold urban cliques wander the neighborhood. Clad in cropped armor-like jackets, drop-shorts, fitted trousers and boxy sweats, they advance. We have arrived. HOME NOX. A menswear collection by Nicklas Kunz.

Hangover

Mood zur Hässlichkeit: Bilder mit Durchhänger als Aufhänger.

Split Screen

Mehrere Teile ergeben ein Ganzes. Marc HIBBERT liefert feinstes Material für eine Bildanalyse der ästhetischen Art.

Pages